IAAPA EMEA

Um den europäischen Mitgliedern besser zur Seite zu stehen, hat IAAPA in Brüssel/Belgien ein europäisches Büro eingeweiht.
Mit diesem Schritt bekennt sich IAAPA zu seinen Aufgaben in Europa, wozu neben der Beobachtung der politischen und wirtschaftlichen Entwicklung auch Beratung, Lobby-Arbeit und Öffentlichkeitsarbeit sowie Recherche und Veröffentlichung neuester Kenntnisse im Bezug auf Sicherheit, Aus- und Weiterbildung, Branchenkennzahlen und Vorzeigeprojekte.
Darüber hinaus organisiert IAAPA natürlich auch die Euro Attractions Show – Europas bedeutenste Messe der Vergnügungsindustrie.

Euro Attractions Show 2016

Seien Sie ein Teil von Europas führende Veranstaltung für die Industrie, Euro Attractions Show 2016, von 20-22 September. Die Veranstaltung statt findet auf der Fira Gran Via in Barcelona, Spanien. Das Kongresszentrum liegt direkt an einer der feinsten Städtereise Destinationen in Europa.

Besuchen Sie die größte Fachmesse für die Industrie in Europa entdecken Sie innovative Produkte und Dienstleistungen mehr als 425 Unternehmen, Ihr Geschäft, unter Ausnutzung der networking-Events, verbessern und entwickeln Ihre beruflichen Fähigkeiten, die Teilnahme an einer Vielzahl von Bildungsprogrammen, Foren und Führungen.

Besuchen Sie die Seite für weitere Informationen hier.

IAAPA unterstützt Freizeitparks und -attraktionen als wichtige regionale Tourismusmagneten

Während der Mittagsveranstaltung am 19. März im Europäischen Parlament, zu der MEP Carlo Fidanza eingeladen hatte, setzte sich die IAAPA erfolgreich vor hochrangigen politischen Entscheidungsträgern und Branchenvertretern aus dem Umfeld der europäischen Tourismuspolitik für die Freizeitparks als führende Interessenvertreter im Bereich Tourismus in der EU ein.
Moderatorin Karen Staley verwies insbesondere auf die beträchtlichen Investitionen seitens der Freizeitparks und der gesamten Branche sowie deren Beitrag zur Verbesserung der Arbeitsplatzsituation und des Wachstums in der EU. Diskutiert wurde unter anderem die Rolle von Freizeitparks in den Bereichen Investitionen, Innovation, Schaffung von Arbeitsplätzen, Qualifikation und Ausbildung.
Zum Abschluss der Veranstaltung unterstrich Francesca Tudini die Bedeutung von Freizeitparks als Anreiz für ausländische Touristen, auch in Zukunft Europa zu besuchen, und informierte das Publikum über den aktuellen Stand der laufenden Initiativen und Aktivitäten der Kommission im Rahmen der europäischen Tourismuspolitik.
Das Europäische Parlament, die Branche selbst, regionale Vertretungen und die Kommission waren durch verschiedene Mitglieder vertreten.

Government Relations

Klicken Sie hier für mehr Informationen zu den verschiedenen Themen im Bereich Government Relations oder gehen Sie direkt zu den aktuellsten Meldungen:

Badegewässer

Schwangere Angestellte

Sicherheit von Unterkünften

Tourismus-Politik

Publikationen

Bleiben Sie mit Ihrer IAAPA Mitgliedschaft auf dem letzten Stand und seien stets über Neuigkeiten und Branchentrends informiert. FUNWORLD ist die führende monatliche Publikation der Vergnügungsindustrie und kommt mit einer IAAPA Mitgliedschaft gratis zu Ihnen.

NEWS FLASH, unser täglicher E-Mail Service in 11 Sprachen, gibt Ihnen einen Überblick über weltweite Schlagzeilen aus der Branche.

Und der elektronische IAAPA EUROPE NEWSLETTER hält Sie auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen in Brüssel und Europa.

    Das IAAPA Team in Europa

    Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

    IAAPA Europe IVZW
    Rue du Congrès 37-41,
    B-1000 Brussels, Belgium
    Tel +32 2609 54 45
    Fax +32 2 609 54 46

    europe(at)iaapa.org